Über uns

ÜBER UNS

Team Niederkofler

Dürfen wir vorstellen? Familie Niederkofler und Mitarbeiter.

Chefleute

Hans und Elisabeth

Johann ‚Hans‘ arbeitet bereits in der 4. Generation in der hauseigenen Gerberei. Er hat das Handwerk der Pelzgerbung und Herstellung von Sämischleder von seinen Eltern, Großeltern bzw. Urgroßeltern überliefert bekommen, die den Betrieb 1927 in Westendorf gründeten.

Hans konnte noch nie still sitzen, er ist immer auf der Suche nach etwas Neuem und ist viel in der Natur unterwegs – wo laut ihm auch die besten Ideen entstehen.

Seine Frau Elisabeth führte in den vergangenen Jahren das Trachtengeschäft und schaffte einen Fachbetrieb für Trachtenmode. Aus einem kleinen Geschäft wo früher Schusterbedarf und Kleinlederwaren verkauft wurden, etablierte sich das heutige Sortiment das hauptsächlich Trachtenbekleidung und Fellprodukte führt.

Die ‚Juniors‘

Johann und Christine

Johann und Christine Niederkofler sind seit Kindheitstagen im Geschehen des Traditionsbetriebes involviert. Als Kinder spielten sie im Geschäft, später wurde fest mitgeholfen und seit über 10 Jahren sind beide im Betrieb tätig.

Johann –der Meister der Zahlen- ist für die Buchhaltung und Büroarbeit zuständig. Er ist Spezialist für Leder und Felle,
stets zur Seite wenn im Geschäft Not an ‚Frau‘ ist, Hahn im Korb und Ruhepol falls es mal zu hitzig wird.

Christine ‚Tini` hat wohl die meisten Dirndln im Kleiderschrank. Eine genaue Zahl ist jedoch keinem bekannt. Sie liebt die Tätigkeit im Verkauf, ihre ‚Zettelwirtschaft‘ im Büro und hat immer ein offenes Ohr für die Mitarbeiter. Neben dem Einkauf, Verkauf und administrativen Aufgaben findet man Tini an ihren freien Tagen in der Natur.

Girl Power

Dürfen wir vorstellen:

Anna-Lena (links) ist das jüngste Mitglied der ‚Niederkoflermädls‘. Sie hat im Juli 2022 ihre Lehre im Betrieb abgeschlossen und ist fixer Bestandteil des Teams. Anna-Lena hat ein sehr gutes Gespür für (Trachten-) Mode, ist sehr engagiert und stets für ein Späßchen aufgelegt. Sie ist der Tradition sehr verbunden und passt daher perfekt in das Unternehmen.

Kornelia (rechts) ist seit 2016 im Team und bringt jeden Tag viel Schwung und gute Laune mit. Ihre ehrliche, charmante Art kommt nicht nur im Team gut an, sondern auch bei den
Kunden. In ihrer Freizeit trifft man ‚Konni‘ am Berg oder bei einem Spaziergang mit ihrer Familie.

 

Die "Mammis"

Elisa (rechts) ging im Sommer 2020 in Karenz, Romy (links) folgte ihr ein Jahr später. Beide sind seit über 10 Jahren
im Betrieb - mit Lehrabschluss. Das Dreamteam: bestes Beispiel dafür, dass man auch in der Arbeit Freunde fürs Leben finden kann und das Arbeitsklima mit stets guter Laune, Fachwissen und Loyalität bereichern.

Zur Freuden aller sind beide an zwei Tagen wieder im Verkauf und machen das Team komplett.

Er gerbt auch ihr Fell

Fadil arbeitet seit 13 Jahren mit Hans in der Gerberei. Das perfekte Duo - was nicht unterschiedlicher sein könnte. Es
treffen zwei verschiedene Kulturen aufeinander, was zu vielen Gesprächen und Diskussionen führt. Langweilig wird den Beiden nie – vor allem mit der stets laut aufgedrehten Musik, die man schon von weiten hören kann.

Fadil ist sehr fleißig, ist stets mit helfenden Händen zur Seite und bringt mit seiner akribischen Arbeitsweise Ruhe in den oft hektischen Alltag.

  • Lisbeth, Eva und Anni

    Die fleißigen Schneiderinnen reparieren und ändern allerlei. Vom Dirndl und Bluse zur Lederhose. Was nicht passt, wird passend gemacht.